Am 3. Oktober fand traditionell die Kreisjahreshauptversammlung der Jungen Union Kreisverband Ludwigsburg statt. Aufgrund der Corona-Pandemie tagten die Jungunionisten in diesem Jahr im Bürgersaal Tamm. Passend zur Lokalität im Strohgäu wurden auch in diesem Jahr wieder einige Jungpolitiker aus dem örtlichen Verband gewählt.

So wurde Lukas Tietze aus Tamm einstimmig erneut zum Kreisvorsitzenden gewählt. Auch ein Asperger ist mit im fast identischen Vorstand dabei. Tobias Weißert, Vorsitzender des CDU-Stadtverbands und des örtlichen JU-Gebietsverbands, ist als Pressereferent wiedergewählt worden. Zudem fungiert Manuel Schmid aus Hemmingen künftig als Schriftführer.