Junge Union Strohgäu geht fast unverändert in neue Amtszeit

Die Junge Union Gebietsverband Strohgäu hat bei ihrer Mitgliederjahreshauptversammlung einen neuen Vorstand gewählt. Im geschäftsführenden Vorstand gibt es so gut wie keine Neuerungen.

Mit gut 20 Personen, und damit Corona-konform, war die Veranstaltung sehr gut besucht. Darunter waren auch Gäste aus den Nachbarverbänden sowie aus dem Kreisverband. Zudem durften die Jungunionisten bekannte Gesichter aus der Spitzenpolitik, wie den Landtagsabgeordneten Konrad Epple MdL in der Vereinsgaststätte des TV Möglingen begrüßen.

Der Asperger Tobias Weißert wird dem Verband auch weiterhin vorstehen. Der neue und alte Vorsitzende wurde mit einem Ergebnis von 100 Prozent im Amt bestätigt. Die Vorstandsriege wird durch den Kreisvorsitzenden Lukas Tietze und den aufgerückten Michael Hoffmann vervollständigt. Im erweiterten Vorstand bleibt ebenfalls alles beim Alten. Finanzreferent bleibt Tim Burkhardt. Sophie Roll wird, neben ihrer Aufgabe als Social-Media-Beauftragte, auch die. Pressearbeit zuteil. Während David Klatte weiter als Geschäftsführer fungieren wird, bleibt auch Schriftführer Manuel Schmid im Amt.

Als Beisitzer fungieren weiterhin Fatih Serin, Marcel Münchow und Christian Stützle. Neu ins Team kommen Mia Schneider aus Asperg, Lukas Grabinat aus Tamm und Corin Fink aus Schwieberdingen.

„Ich freue mich sehr auf das kommende Amtsjahr, das hoffentlich weniger von der Corona-Pandemie geprägt sein wird. Insbesondere auf die neuen und engagierten Gesichter, die unseren Vorstand verstärken. Wir haben noch einige Aktionen und Veranstaltung in der Schublade, die wir in den vergangenen Monaten nicht umsetzen konnten. Das möchte ich nun mit meinem neuen Vorstand gerne tun“, resümierte Tobias Weißert, der neue Vorsitzende des Gebietsverbandes Stroghäu.

Zum Gebietsverband gehören die Orte Asperg, Tamm, Markgröningen, Möglingen, Schwieberdingen, Hemmingen, Korntal und Münchingen.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.