Zum politischen Jahresabschluss stand für die Junge Union Neckar-Enz im Dezember noch ein besonderes Highlight an: Der Besuch beim Landtagsabgeordneten Fabian Gramling im Landtag von Baden-Württemberg. Mit einer großen Gruppe von 40 Mitgliedern der Jungen Union ging es nach Stuttgart, wo man am Besucherzentrum empfangen und von Fabian Gramling durch den Landtag geführt wurde. Neben verschiedenen Sitzungssälen konnte die Gruppe dabei auch in der Landespressekonferenz Platz nehmen. Der Höhepunkt war dann der Besuch des Plenarsaales, in dem wenige Stunden zuvor der Landeshaushalt verabschiedet wurde. Nachdem sich die 40 jungen Frauen und Männer auf die Sitze der verschiedenen Fraktionen verteilt hatten, stand Fabian Gramling MdL für sämtliche Fragen zur Verfügung. Dabei ging es unter anderem um die Digitalisierung der Verwaltung, die deutliche Abgrenzung gegenüber rechtsextremen Positionen und um bundespolitische Themen.

Im Plenarsaal begegnete man auch Minister Guido Wolf. Den Nachmittag im Landtag rundete ein gemeinsamer Besuch des Stuttgarter Weihnachtsmarktes ab. Nach den Weihnachtsfeiertagen heißt es für die Junge Union Neckar-Enz aber nochmals, sich mit voller Energie in den Silvesterlauf zu stürzen. Bei diesem sportlichen Jahresabschluss tritt man mit 16 Läuferinnen und Läufern im CDU-Team Fabian Gramling an. Danach kann man im Januar wieder mit neuen Veranstaltungen und politischen Themen in das Jahr 2020 starten.