Die JU Neckar-Enz ist mit vielfältigen Aktionen und Veranstaltungen in das Jahr 2020 gestartet. Nach einer Vorstandsklausur bei der Firma Gailing in Bissingen im Januar war man mit vielen Mitgliedern beim Beachvolleyball und Handball des JU-Kreisverbandes in Bietigheim dabei. Der Februar war dann mit verschiedenen Aktionen zur Bewerbung der Frankenbahn-Petition gefüllt, die an Minister Hermann gerichtet ist und die unhaltbaren Zustände mit Verspätungen und Zugausfällen anprangert. Neben Flyer-Verteilungen gab es auch mehrere Berichte in den Zeitungen, im Radio und im Fernsehen über die Petition und so knackte man schnell 1.000 Unterschriften, ehe das Corona-Virus die Dynamik stoppte. Die Petition kann weiterhin unterzeichnet werden unter www.openpetition.de/frankenbahn .

Noch vor dem Ausbruch des Corona-Virus fand das traditionelle Wintergrillen der JU Neckar-Enz im Bietigheimer Wilhelmshof statt, diesmal gemeinsam mit dem JU-Kreisverband. Viele Teilnehmer und politische Diskussionen, sowie leckeres Grillgut und einige Tassen Glühwein sorgten für einen unterhaltsamen Abend. Mit der zweitägigen Skiausfahrt nach Oberstdorf stand dann ein weiteres Highlight an. Mit starkem Schneefall am Samstag und wunderbarem Sonnenschein am Sonntag vollbrachte eine große JU-Gruppe ein tolles Wochenende in Oberstdorf.